FLUMROC - Support im Umwelt- und Klimarecht

Das Projekt

Auftraggeber: Flumroc AG
Ort: Schweiz
Dauer: 2020-2021

Die Flumroc AG stellt seit über 70 Jahren in Flums (SG) aus mehrheitlich Schweizer Gestein Steinwolle her.

2021 hat die Flumroc ein Baugesuch zur Anpassung der Produktionsanlage zur Steinwolleherstellung eingereicht. Mit dem Projekt werden zwei Ziele verfolgt: eine Verbesserung der Emissionssituation sowie eine massive Senkung des CO2-Ausstosses.

Rechtsanwalt Lorenz Lehmann von Ecosens AG hat die Flumroc AG bei der Planung dieses Projekts in umwelt- und klimarechtlicher Hinsicht sowie betreffend verfahrensrechtlicher Fragen beraten.

Unsere Leistungen

  • Juristische Beratung im Zusammenhang mit folgenden umweltrechtlichen Fragestellungen: UVP-Pflicht, Luftreinhaltung nach LRV, Lärmemissionen nach LSV
  • Juristische Beratung im Zusammenhang mit folgenden klimarechtlichen Fragestellungen: Teilnahme am EHS, opt-out, Reduktionsverpflichtung, Bescheinigungen für Emissionsverminderungen
  • Verfassen von Memoranden und anderen juristischen Texten

 

Herausforderungen

  • Bearbeitung von komplexen Sach- und Rechtsfragen in Fragestellungen mit grosser öffentlicher Aufmerksamkeit
  • Bearbeitung von klimarechtlichen Fragen, zu denen noch keine Präzedenzfälle existieren
  • Unterstützung des Kunden in Verfahren und Verhandlungen mit kantonalen und Bundesbehörden in den Bereichen Umwelt und Klima

Projektverantwortliche:

Lorenz Lehmann Geschäftsführender Partner, Präsident des Verwaltungsrats
lic. iur. Universität Zürich, Rechtsanwalt
llehmann@ecosens.ch +41 44 839 47 80 Mehr